Aktuelles aus unserem Kindergarten 2018/19


 

Impressionen von unserem Sommerfest mit dem Motto:
„Mit voller Kraft voraus“

Sommerfest

Sommerfest

Sommerfest

Sommerfest

Sommerfest

Eine wirklich starke Sache!


Schulanfängerausflug

Schulanfängerausflug

mit viel Spiel und Spaß...

Schulanfängerausflug Schulanfängerausflug

...und vielen guten Wünschen für die Zukunft!

Schulanfängerausflug Schulanfängerausflug


Konzert am Bahnhof

Unsere Regenbogengruppe gab zum Tag des Kinderliedes am Welser Bahnhof ein kleines Konzert.

Konzert am Bahnhof

Mit Liedern wie „Singen unterm Regenbogen“, „Eisenbahn, Eisenbahn“,
„Wir sind die Coolen“, „Hexe Wackelzahn“, Meine Nase“, „Hey Mama“ und vielen anderen
begeisterten wir unser Publikum.

Konzert am Bahnhof

Vielen wartenden und vorbeigehenden Menschen sowie einigen Eltern konnten wir damit nicht nur Freude bereiten, sondern auch zeigen, wie großartig Kinder musizieren und singen können.

Konzert am Bahnhof

Wir alle spürten die Begeisterung und dass Lieder Stimmung und Freude vermitteln.


Girls day – Mini

Unsere Schulanfängerinnen erlebten einen interessanten Forschertag.

Unter dem Motto „Mädchen und Technik“ stand der Vormittag im Welios.

Viele sehr spannende Workshops, mit physikalischen und chemischen Experimenten, begeisterten unsere Schulanfängerinnen. Im selbsttätigen Forschen konnten sie chemische Reaktionen erzeugen, die Übertragung
von Kraft testen, mit Licht experimentieren und sogar erstes Programmieren üben.


Baumeister am Werk

Das Material ist so angelegt, dass mehrere Kinder miteinander arbeiten können. So wird die Bereitschaft für Zusammenarbeit, gegenseitiger Rücksichtnahme und Unterstützung ermöglicht.

Baumeister

Baumeister

Die Kinder planen, machen Überlegungen, ziehen Schlüsse und erarbeiten aktiv und selbständig ihr Bauprojekt.
Arbeitshaltungen wie Ausdauer, Konzentration und Verantwortung übernehmen, werden trainiert.
Baumeister
Baumeister
Die Kinder lernen die richtige Handhabung von Werkzeug und Material, sowie den respektvollen Umgang.
Im Ausprobieren und experimentieren werden ihnen komplexe Einblicke in Technik und Statik ermöglicht, außerdem machen sie vielfältige sensorische Erfahrungen.

Tanz & Musik-Show von Kindern organisiert

Mit dem Planungsgeschick und Organisationstalent einer Schulanfängerin wurde aus dem Projekt ein richtiges Event! Ihre eigene Auswahl von Mitwirkenden und unzählige Proben, ließen ein abwechslungsreiches Programm entstehen. Schon bald wurde mit dem Gestalten eines Plakates und der Eintrittskarten begonnen. Es wurde gemalt, ausgeschnitten, geklebt und Fotos von allen beteiligten Akteuren gemacht. Nun folgte der nächste Schritt: Werbung für die Show! Mit den Plakaten wurde von Gruppe zu Gruppe gegangen und der Kartenverkauf konnte beginnen!

Schließlich war es soweit! Die Bühne war vorbereitet, die Akteure haben ihre Plätze eingenommen, als immer mehr Kinder mit ihren Karten in den Turnsaal strömten. Sogar an einen Moderator wurde gedacht, der wunderbar durch die Show führte. Gefühlvoll tanzte die Organisatorin selbst - als schwebte sie über dem Boden
Es war mucksmäuschenstill und das bei ca.70 Kindern…alle waren wie verzaubert!!!!


Unsere Elternvertreter sponserten ein Baubüro für unsere neue Bretterbaustelle

Hier entsteht Raum, der über jede Menge Bildungspotenzial verfügt:

• Komplexe motorische Bewegungserfahrungen
• Differenzieren und verfeinern der Grob-und Feinmotorik und der Wahrnehmungssysteme
• Einen Handlungsplan entwickeln
• Physikalische Gesetzmäßigkeiten erkennen und lernen sich an diese anzupassen
• Forschend und entdeckend mit dem Material konstruieren und dabei erste statische Erfahrungen gewinnen
• Verstärkte Formen des miteinander Planen, Arbeiten und des Zusammenspielens


Angebote in unseren Lernwerkstätten…

Angebote in unseren LernwerkstättenAngebote in unseren Lernwerkstätten

….sind auf die Entwicklung und Bedürfnisse der Kinder abgestimmt und ermöglichen ihnen ganzheitliches Lernen:

  • mit allen Sinnen
  • spielerisch durch Experimentieren und Forschen – denn nur im eigenen Tun vollzieht sich schöpferisches Lernen
  • durch Verinnerlichung und Verarbeitung von Erfahrungen und Bildungsinhalten
  • durch Wissensaneignung über unterschiedliche Medien
  • Steigerung der körperlichen Geschicklichkeit und den Erwerb von grobmotorischen und feinmotorischen Fertigkeiten
  • Auge-Hand-Koordination, Entwicklung des Körperschemas

Angebote in unseren LernwerkstättenAngebote in unseren Lernwerkstätten


„Leise rieselt der Schnee“

In der frischen Schneeluft erleben wir nicht nur Vorfreude auf die Weihnachtszeit...

… wir haben auch viel Spaß an der Bewegung, beim Rutschbrettfahren, Schneemannbauen und Schnee-Engelmalen!


Hier entsteht eine Kräuterecke

Wir sind Helfer, wir graben die Erde um und ebnen sie. Umrandungssteine werden herangeschleppt, dabei stärken wir nicht nur unsere Auge-Handkoordination, sondern auch unsere Tiefenwahrnehmung.

Erste mathematische Grunderfahrungen machen wir beim Vermessen und Einteilen der Kräuterbeete, arbeiten macht uns Spaß!


St. Martin

St. Martin wollen wir heut ehren,
er war ein helles Licht auf Erden.
St. Martin
St. Martin Schenkt den Mantel dem armen Mann,
dass er sich wärmen kann.
Wer gut ist und den andern nich vergisst
auch der ist dann ein helles Licht.
St. Martin

Erntedankfest

Gott ist die Liebe, wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm!

Diese Aussage brachten die Kinder, des Kindergartens der Franziskanerinnen, bei unserem diesjährigen Erntedankfest anschaulich zum Ausdruck.

Mit vollem Einsatz und Begeisterung gestalteten sie auch die musikalische Umrahmung des gelungenen Festes.


Festvorbereitung mit allen Sinnen

Wir ernten die Kartoffeln und spüren dabei die feuchte Erde, in der sie den ganzen Sommer über gereift sind. Im lauwarmen Wasser waschen wir die Erde ab und sortieren die Erdäpfel nach ihrer Größe.

Gemeinsam verarbeiten wir die Erntegaben zu köstlichen Speisen und genießen den herrlichen Geschmack.

Wir singen und musizieren und danken Gott für die guten Gaben die er uns in seiner großen Liebe schenkt!


Mobilitätswoche

In dieser Woche gingen viele zu Fuß oder radelten in den Kindergarten / Krabbelstube. Alle kamen munterer
und erfrischter als sonst an.

Zusätzlich beteiligten sich unsere Schulanfänger bei der Straßenmalaktion „Blühende Straßen“.
Bunte Malereien von Blumen, Wiesen, Bäumen, schmückten graue Straßenflächen und trugen dadurch zur Verkehrsberuhigung bei.
Wir alle spürten Radeln und zu Fuß gehen ist gesund.


Naturprojekt Steinobst

Naturprojekt Steinobst

Baum, Blätter und Früchte
der Zwetsche
werden genau betrachtet.

Wir sammeln die Zwetschken
und wiegen ihr Gewicht.

Wir fühlen die raue Rinde des Baumes, die Struktur des Blattes und die glatte Haut der Frucht.

Naturprojekt Steinobst

Der spitze Kern
ist hart,
das gelbe Fruchtfleisch
ist weich und süß.

Naturprojekt Steinobst

Damit wir noch lange etwas von den Zwetschken haben,
verarbeiten wir sie zu einer köstlichen Marmelade


Endlich geht’s wieder los

Start

Miteinander spielen, forschen und experimentieren

StartStart

Freundschaften knüpfen und Spaß machen -
wir sind dabei!