Tagesablauf


Die Kinder erleben bei uns einen Tagesablauf, der durch feststehende Zeiten für bestimmte Tätigkeiten strukturiert ist.
Das gibt Sicherheit und Orientierung und geht auch auf den Körperrhythmus des Kindes, seinen Bedarf nach Nahrung, Bewegung, Anregung, Spiel sowie Ruhe und Entspannung ein.


7:15 – 7:30 Uhr Frühdienst
In dieser Zeit sind die Kinder in einer Gruppe beisammen.


7:30 – 8:30 Uhr
Ankommen, Orientieren
Ab 7:30 Uhr sind die Kinder in ihrer jeweiligen Gruppe und haben Zeit sich umzusehen und erste Kontakte des Tages mit Kindern und Pädagoginnen zu knüpfen. Wir versuchen, die Gestimmtheit der Kinder wahrzunehmen und begleiten sie entsprechend ihren Bedürfnissen.


8:30-9:00 Uhr
Freies Spiel
Der Raum ist für das Kind so vorbereitet, dass es Zeit und Raum zum selbstständigen Erkunden und Ausprobieren der ausgewählten Materialien hat. Dabei zeigen wir dem Kind nichts vor, sondern lassen ihm Zeit, selbst Erfahrungen zu sammeln.
Diese Zeit nutzen wir aber auch für unsere Beobachtungen – denn nur wenn wir wissen, wo das Kind in seiner Entwicklung steht, bzw. was gerade seine Interessen sind, können wir die Umgebung bestmöglich gestalten, damit das Kind seinen Bedürfnissen nachgehen kann.


9:00 Uhr Jause
Wer möchte, darf bei der Zubereitung der Jause und beim Tisch decken helfen, es gibt Butterbrote und Obst bzw. Gemüse der Saison.


9:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Anschließend nehmen wir uns Zeit für die Körperpflege (waschen, wickeln,…) und nutzen unseren Garten für das freie Spiel.

Aber auch Angebote im Matschraum/Malbereich finden in dieser Zeit statt.


11:15 – 11:45 Uhr Mittagessen
(frisch aus der Küche des Altenheims St. Klara)
Eine Essenssituation hat auch immer eine soziale Komponente und so achten wir auf ausreichend Zeit, Ruhe, Respekt und ein gemütliches Beisammensein. Essen soll Freude machen und Erholung sowie Stärkung sein.
Die Hinführung zur Selbständigkeit und Selbstbestimmung ist uns auch hier ein großes Anliegen.


11:45 – 12:00 Uhr
Die Halbtagskinder werden abgeholt und die Ganztagskinder werden für die Mittagsruhe vorbereitet.


12:00 Uhr – 13:30 Uhr Mittagsruhe
Die meisten Kinder, die in der Krabbelgruppe das Mittagessen einnehmen, halten eine Mittagsruhe.
Ein täglich wiederkehrendes Einschlafritual mit Schlaflied sowie ein immer gleich bleibender Schlafplatz geben den Kindern Geborgenheit bzw. Sicherheit und helfen beim Einschlafen.
Die Zeit der Mittagsruhe ist eine sehr sensible Phase. Erst wenn das Kind Vertrauen in uns Erwachsene gewonnen hat und die Abläufe in der Gruppe kennt, kann es sich „fallen lassen“ und zur Ruhe kommen.


13.30 – 16:00 Uhr

Die ersten Kinder werden kurz nach dem Mittagsschlaf abgeholt.
Die anderen Kinder haben noch die Gelegenheit zum freien Spiel und es gibt auch noch eine kleine Jause.

Tagesablauf

Tagesablauf

Tagesablauf

Tagesablauf

Tagesablauf

Tagesablauf

Tagesablauf