Krabbelstubenjahr 2018/19

Martinsfest

Heuer feierten wir unser MARTINSFEST wieder abends mit den Eltern und auch Großeltern aller Kinder der Krabbelstube.
Begonnen haben wir in der Kapelle von St. Klara, wo wir nach einem Begrüßungslied,

die Stadtmauer entstehen ließen,

Häuser in die Stadt bauten

und dann die Geschichte von MARTIN und dem BETTELMANN erleben durften.

Bei der Liedstrophe, „Jeder kann wie Martin sein,
alle Menschen, groß und klein,
teile ich mein Licht, und behalt es nicht,
strahlt in mein Gesicht.“
teilten wir das MARTINS-LICHT reihum weiter und so wurde es in unserer Stadt immer heller!

Dann ging es mit den Laternen hinaus in den Garten!

Ein laternengesäumter Weg führte uns zum Wandelgang des Seminarhauses, wo wir nach unserem LICHTERTANZ,

den Abend gemütlich bei Punsch, Glühwein und süßen, bzw. sauren Köstlichkeiten ausklingen ließen.



Franziskusfest

Gemeinsam mit einigen Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenheims feierten auch wir heuer ein kleines FRANZISKUS–FEST in der Kapelle.

FranziskusfestFranziskusfestFranziskusfest

Da wir noch mitten in der Eingewöhnung sind, war es eine kleinere Kindergruppe, die sich im Altarraum der Kapelle zum Fest versammelte.
Im Mittelpunkt stand der HL. FRANZISKUS, der zu einem Lied immer über die Erde ging und Gott lobte, für alles was auf der Erde lebt.

FranziskusfestFranziskusfestFranziskusfest

Dann wurde der Himmel gelegt und die Vögel kamen um Franziskus zuzuhören.

FranziskusfestFranziskusfest

FranziskusfestFranziskusfest

Es war eine sehr stimmungsvolle, kleine Feier, die ALT und JUNG begeisterte.

FranziskusfestFranziskusfest


Mit diesem Spruch von Johann Wolfgang von Goethe sind wir in das neue Krabbelstubenjahr gestartet.

Start

Es ist jedes Jahr wieder schön zu beobachten wie kompetent
die Kinder ihre ersten Schritte in die neue Umgebung gehen.
Ein herzliches WILLKOMMEN allen Kindern und Eltern!

Gruppe 1
Gruppe 1


Gruppe 2

Gruppe 2

Gruppe 2

Gruppe 2

Gruppe 2

Gruppe 2

Gruppe 2

Gruppe 2

Gruppe 2

Gruppe 2

Gruppe 2

Gruppe 2