Tagesablauf

Die Kinder erleben im „EntdeckungsRaum“ einen Tagesablauf, der durch feststehende Zeiten für bestimmte Tätigkeiten strukturiert ist. Das gibt Sicherheit und Orientierung und geht auch auf den Körperrhythmus des Kindes, seinen Bedarf nach Nahrung, Bewegung, Anregung, Spiel sowie Ruhe und Entspannung ein. Ebenso gibt es Zeiten, in denen das Spiel im Vordergrund steht und die Kinder mit ihrem Forscher- und Entdeckerdrang ihre Umgebung erkunden. 


6:30 – 8:30 Uhr

Die Kinder haben Zeit, in der Gruppe anzukommen, sich umzusehen und erste Kontakte des Tages mit Kindern und Pädagoginnen zu knüpfen. Wir versuchen, die Gestimmtheit der Kinder wahrzunehmen und begleiten sie entsprechend ihren Bedürfnissen.

8:30-9:00 Uhr

Freies Spiel: Der Raum ist für das Kind so vorbereitet, dass es Zeit und Raum zum selbstständigen Erkunden und Ausprobieren der ausgewählten Materialien hat. Dabei zeigen wir dem Kind nichts vor, sondern lassen ihm Zeit, selbst Erfahrungen zu sammeln.
Diese Zeit nutzen wir aber auch für unsere Beobachtungen – denn nur wenn wir wissen, wo das Kind in seiner Entwicklung steht, bzw. was gerade seine Interessen sind, können wir die Umgebung bestmöglich gestalten, damit das Kind seinen Bedürfnissen nachgehen kann.

9:00 Uhr
Jause: Wer möchte, darf bei der Zubereitung der Jause und beim Tisch decken helfen, es gibt Butterbrote und Obst der Saison. 
Anschließend nehmen wir uns Zeit für die Körperpflege (waschen, wickeln,…) und nutzen unseren Garten für das freie Spiel.

11:15 – 11:45 Uhr
Mittagessen (frisch aus der Küche des Klinikums)

11:45 Uhr
Mittagsruhe: Die meisten Kinder, die in der Krabbelgruppe das Mittagessen einnehmen, halten eine Mittagsruhe. Auch hier soll ein gleichbleibender Ablauf des „Zu-Bett-gehens“ Sicherheit und Geborgenheit vermitteln. Wer nicht schlafen kann, beschäftigt sich ruhig im Gruppenraum.

Jause, freies Spiel / Garten

Tagesablauf

Tagesablauf

Tagesablauf